Informations­artikelNews

Smarte Technologien in der Lichtbranche

Smarte Technologien in der Lichtbranche
Moderne Standards und intelligente Lösungen für eine effiziente und nachhaltige Beleuchtung

Mag. Sabine Harrasko-Kocmann

Umwelt & Nachhaltigkeit

harrasko@feei.at
+43/1/588 39-81

Die Zukunft des Lichts gestalten. Ob im Büro, der Industriehalle, Schule oder im Krankenhaus – die Einsatzgebiete moderner Lichtlösungen sind vielfältig und bieten Nutzer:innen enorme Vorteile. Dazu gehören etwa die Energieeffizienz und das -monitoring, die automatisierte Steuerung im intelligenten Gebäude oder auch die Steigerung der Produktivität und des Wohlbefindens durch die passgenaue Lichtlösung.

Die Sparte Licht im FEEI gibt einen Überblick zu aktuellen Entwicklungen der Beleuchtungsindustrie.

Kommunikationsstandards erhellen die Branche

Von DALI-2 über KNX bis hin zu Wireless haben sich Kommunikationsstandards in der professionellen Beleuchtung etabliert. Sie sind entscheidend für eine einfache, flexible Integration verschiedener Komponenten und stellen die Interoperabilität, die Zusammenarbeit zwischen Geräten verschiedener Hersteller, sicher. Damit bieten diese Standards eine zukunftssichere Lösung für die Einbettung neuer Technologien in bestehende Systeme.

  • DALI / DALI-2: gilt als ein wichtiger Standard in der Beleuchtungsindustrie. Mit DALI-2 wird die Auswahl zueinander passender Komponenten (Leuchten, Taster, Sensoren, Steuerungen) vereinfacht und die Kompatibilität zwischen DALI-2 zertifizierten Geräten gewährleistet.
  • KNX: wird in Gebäuden für die Automatisierung der Beleuchtung und anderen Gewerken eingesetzt. Erste KNX-Gateways, die DALI-2 Sensoren unterstützen, sind bereits auf dem Markt erhältlich.
  • Wireless: Kabellose Steuerungen sind besonders in renovierten Gebäuden und Bestandsanlagen beliebt, wenn keine zusätzliche Leitung für einen DALI-Bus verlegt werden kann oder soll. Ein sogenanntes Mesh-Netzwerk (ZigBee, Casambi) ermöglicht, dass eine Leuchte kabellos mit mehreren anderen vernetzt wird. Das sichert eine flexible Nutzung und bessere Reichweite der Technik.
Smarte Technologien für ein individuelles Lichterlebnis

Die Zukunft der Beleuchtung liegt in smarten Technologien, die Anwender:innen ein besonderes Nutzererlebnis bieten. Dazu gehört etwa die Szenensteuerung, die eine Alternative zum konventionellen Schalten und Dimmen darstellt. Sie ermöglicht, dass verschiedenste Lichtstimmungen abgespeichert und bei Bedarf aufgerufen werden können. Bei Tuneable White wiederum werden die Intensität und Farbtemperatur manuell eingestellt und können flexibel adaptiert werden. Diese Technologie ist damit die Basis für Human Centric Lighting (HCL), ein Konzept, das die Farbtemperatur und -intensität im Tagesverlauf an visuelle, biologische und emotionale Bedürfnisse anpasst.

Mithilfe von Sensorik werden Leuchten nicht nur zur Lichtquelle, sondern auch zu multifunktionalen Helfern im Raum. Sie ermöglichen die Messung der Helligkeit sowie der Effizienz von Gebäuden, etwa durch die Erfassung von Parametern wie CO2-Werten, Temperatur oder Luftfeuchtigkeit. Aus der Kombination der erhaltenen Daten in der Leuchte mit anderen Werten (Smart Meter, Heizung) kann ein Energiemonitoring erstellt werden. Das Monitoring der Daten bietet die Basis für die smarte Lichtsteuerung und kann so eine enorme Energieersparnis erzielen.

Ausblick

Die Zukunft des Lichts wird nicht nur heller, sondern auch intelligenter durch neue Technologien in der Beleuchtungsindustrie.

  • Wartung & Energiedaten: Mit DALI-2 werden neue Normteile eingeführt, die vorausschauende Wartungen ermöglichen und detaillierte Rückmeldungen zu Fehlern liefern.
  • Thread – Wireless Systems: Im Bereich Wireless gibt es mit Thread einen Standard, auf den sich große Anbieter wie Amazon, Apple, Google geeinigt haben. Diese Technologie hält potenziell auch in dem Bereich der professionellen Beleuchtung Einzug.

Damit bieten innovative Lichtlösungen mehr Effizienz, Vernetzung und ein besseres Nutzererlebnis.

Weitere Artikel

Energie & Infrastruktur

Smarte Technologien in der Lichtbranche

Digitalisierung

Standardisierung und Normung

Energie & Infrastruktur

Licht und Wohlbefinden

Energie & Infrastruktur

Energieeffizienz in ihrem besten Licht

Energie & Infrastruktur

Beleuchtungsnorm EN 12464-1: Lichtgestaltung im Fokus

Energie & Infrastruktur

A 12 Landecker Tunnel – Informationsveranstaltung

Energie & Infrastruktur

Strahlende Zukunft: LED-Förderungen in Österreich

Energie & Infrastruktur

Die ideale Beleuchtung am Arbeitsplatz

Energie & Infrastruktur

Energielenkung bei Strom