Informations­artikel

Standardisierung und Normung

Standardisierung und Normung in der Elektro- und Elektronikindustrie

Christoph Wanzenböck, MA, MBA

Energie & Infrastruktur
Digitalisierung
Standardisierung und Normung

wanzenboeck@feei.at
+43/1/588 39-71

Bedeutung von Standardisierung und Normung in der Elektro- und Elektronikindustrie

Elektrotechnische Normen und Standards haben eine grundlegende Bedeutung für die Sicherheit und Zuverlässigkeit von Produkten. Sie bilden die Basis dafür, dass elektrische Energie sicher und zuverlässig genutzt werden kann.

Produkte, die gemäß den Vorgaben von Normen und Standards entwickelt werden, zeichnen sich durch ihre Vertrauenswürdigkeit, Wettbewerbsfähigkeit, und ihre optimale Vorbereitung für den Absatz auf nationalen und internationalen Märkten aus.

Vorteile der Standardisierung und Normung:

  • Sicherheit und Qualität der Produkte
  • Effizienzsteigerung in der Produktion
  • Marktzugang und Wettbewerbsfähigkeit
  • Innovation

Rolle des FEEI

Der Fachverband für Elektro- und Elektronikindustrie spielt eine entscheidende Rolle im Bereich der Standardisierung und Normung. Diese umfasst die Mitgestaltung und Anpassung von Normen und Standards, Qualitätssicherung, Sicherheit und Wettbewerbsfähigkeit von Produkten.

Qualitätssicherung: Durch die Festlegung und Einhaltung von Normen und Standards wird eine hohe Qualität der Produkte und Dienstleistungen in der Elektroindustrie gewährleistet. Dies stärkt das Vertrauen der Kund:innen und sorgt für die Zuverlässigkeit elektrischer Produkte.

Sicherheit: Normen und Standards dienen der Sicherheit von Produkten und Anlagen. Sie helfen, Unfälle und Schäden zu verhindern und schützen sowohl Verbraucher:innen als auch Arbeitskräfte in der Elektroindustrie.

Wettbewerbsfähigkeit: Unternehmen, die sich an geltende Normen und Standards halten, sind in der Regel wettbewerbsfähiger. Dies ermöglicht es österreichischen Unternehmen, ihre Produkte und Dienstleistungen auf internationalen Märkten anzubieten und zu verkaufen.

Innovation: Der Fachverband fördert auch die Innovation in der Elektro- und Elektronikbranche. Dies beinhaltet die Einführung neuer Technologien und Praktiken, die den Fortschritt der Branche vorantreiben und die Wettbewerbsfähigkeit stärken.

Durch die enge Zusammenarbeit mit Unternehmen, Behörden und anderen Interessengruppen trägt der Fachverband dazu bei, die Elektroindustrie in Österreich auf dem neuesten Stand der Technik zu halten und die Anforderungen der modernen Gesellschaft zu erfüllen.

 

Nationale Normung und Standardisierung

 OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik

Der OVE vernetzt Wissenschaft und Forschung, Industrie und Gewerbe sowie Energieunternehmen und fördert mit zahlreichen Veranstaltungen und Weiterbildungsangeboten den Erfolg der Branche. Mit seinen Kernbereichen elektrotechnische Normung, Zertifizierung und Blitzortung vertritt der Verband die österreichischen Interessen offiziell in internationalen Gremien.

Austrian Standards

Austrian Standards ist die österreichische Organisation für Standardisierung und Innovation. Gemeinsam mit europäischen und internationalen Standardisierungspartnern (z. B. ISO, CEN und ETSI) vernetzt Austrian Standards themenbezogen Akteure aus Wirtschaft, Forschung, Verwaltung und NGOs.

Weitere Artikel

Digitalisierung

Sicherheit im Digitalen Zeitalter: NIS 2 und Cyber Resilience Act (CRA)

Energie & Infrastruktur

Smarte Technologien in der Lichtbranche

Forschung & Innovation

10 Millionen Euro Fördermittel für Energieforschung 2023

Digitalisierung

Standardisierung und Normung

Energie & Infrastruktur

Licht und Wohlbefinden

Energie & Infrastruktur

Energieeffizienz in ihrem besten Licht

Forschung & Innovation

Wirtschaftsmission der EEI nach Japan

Forschung & Innovation

Test before Invest

Energie & Infrastruktur

Beleuchtungsnorm EN 12464-1: Lichtgestaltung im Fokus