News

SAL: Partner für Forschungsprojekte gesucht

Silicon Austria Labs (SAL), Österreichs Spitzenforschungszentrum für elektronikbasierte Systeme, forscht entlang der ESBS-Wertschöpfungskette an zukunftsweisenden Lösungen für Umweltschutz, Gesundheit, Energie, Mobilität und Sicherheit. Aktuell werden Partner für fünf spannende Projekte gesucht.

DI Dr. Klaus Bernhardt, MBA

Energie & Infrastruktur
Forschung & Innovation

bernhardt@feei.at
+43/1/588 39-32

Auf die Projektpartner warten zahlreiche Vorteile: Mit dem attraktiven Kooperationsmodell übernimmt SAL die Hälfte des Projektvolumens. Partner steuern lediglich 25% in bar und 25% in Form von Sachleistungen bei und können sich dadurch kostengünstig, nachhaltig und risikoarm an den Projekten beteiligen.

Silicon Austria Labs sucht Partner für folgende innovative Projekte in der Leistungselektronik:

 

Embedded Systems:

  • Diploma

Das Projekt befasst sich mit der Entwick­lung verteilter und/​oder föde­rierter Methoden des maschi­nellen Lernens im Kontext der Prozess­steue­rung, der Auto­mo­bil­in­dus­trie und/​oder der Unter­hal­tungs­elek­tronik. Ziel von ist die Entwicklung fortschrittlicher verteilter/föderierter Lernmethoden zur datenschutzkonformen Wissenserfassung für die Prozesssteuerung oder -optimierung.

https://silicon-austria-labs.com/forschung/project-calls/diploma

  • Elvis

Im Mittelpunkt dieses Projekts steht die Entwicklung der nächsten Generation von Echtzeitüberwachung für Geräte. Virtu­elle Sensoren nutzen Infor­ma­tionen, die aus anderen Messungen und/​oder Prozess­pa­ra­me­tern verfügbar sind, um eine Schät­zung der inter­es­sie­renden Größe zu berechnen. Die Verwen­dung von KI-Algo­rithmen verspricht hierbei eine effi­zi­ente Berech­nung und das auto­ma­ti­sche Erlernen auch kompli­zierter oder sogar unbe­kannter Zusam­men­hänge zwischen verfüg­baren Para­me­tern und den inter­es­sie­renden Größen.

https://silicon-austria-labs.com/forschung/project-calls/embedded-intelligent-virtual-sensing

  • E-Nose

Eine künstliche Nase ist ein elektronisches Gerät, das den menschlichen Geruchssinn nachahmen soll. Gemeinsam soll eine solche „E-Nose“ für äußerst anspruchsvolle Anwendungen entwickelt werden. Beispielsweise für den Einsatz in der Kaffeeproduktion, um (Röst-)Prozesse automatisiert zu überwachen und zu steuern.

https://silicon-austria-labs.com/forschung/project-calls/e-nose

Falls Sie zu den Projekten im Bereich „Embedded Systems“ Fragen haben, steht Ihnen Heimo Müller, Head of Business Development, Embedded Systems unter heimo.mueller@silicon-austria.com zur Verfügung.

 

Power Electronics:

  • InnoTract

Ziel ist, inno­va­tive Auto­mo­bil­sys­teme der Zukunft zu erarbeiten. Im Mittel­punkt des Projekts stehen hoch­ef­fi­zi­ente Energie-Antriebs­sys­teme, die Wech­sel­richter und Maschinen umfassen, die auf Hoch­span­nungs­bat­te­rien bis zu 1500 V zuge­schnitten sind und inno­va­tive Bord­netze und Konzepte einführen.

https://silicon-austria-labs.com/forschung/project-calls/innotract

  • DC Microgrid

Dieses Projekt sieht vor, die Energiebranche zu revolutionieren. „DC Microgrid“ konzentriert sich auf die effiziente Energieumwandlung, die Entwicklung vielseitiger Wandler, die Optimierung der Systemintegration für anspruchsvolle Anwendungen und die Untersuchung der Wechselwirkungen zwischen Teilsystemen.

https://silicon-austria-labs.com/forschung/project-calls/dc-microgrid

Falls Sie zu den Projekten im Bereich „Power Electronics“ Fragen haben, steht Ihnen Daniele Rossio, Manager Business Development, Power Electronics unter daniele.rossio@silicon-austria.com zur Verfügung.

 

SAL ist auf der Suche nach Industriepartnern und akademischen Partnern, beispielsweise Universitäten. Auch durch akademische Partner betreute Doktorand:innen können an den Projekten teilnehmen. Der Start für vier der Projekte ist für das erste Quartal 2025 vorgesehen. Die Laufzeit variiert je nach Projekt und liegt zwischen zwei und vier Jahren.

Die Project Calls sind bis Oktober 2024 offen.

Weitere Informationen: Project Calls | Silicon Austria Labs (SAL) (silicon-austria-labs.com)

Weitere Artikel

Forschung & Innovation

SAL: Partner für Forschungsprojekte gesucht

Forschung & Innovation

10 Millionen Euro Fördermittel für Energieforschung 2023

Digitalisierung

Standardisierung und Normung

Forschung & Innovation

Wirtschaftsmission der EEI nach Japan

Forschung & Innovation

Test before Invest

Arbeitswelt & Bildung

ESBS Young Academics Award 2023

Forschung & Innovation

European Chips Act

Forschung & Innovation

Interview: Forschung und Entwicklung in Österreich

Forschung & Innovation

Forschungsprämie wird mit Neuerungen noch attraktiver für KMUs und Startups