Informations­artikel

#JoinTheFuture – Zukunftserfinder:in werden

Mag. Monika Jeglitsch

Arbeitswelt & Bildung

jeglitsch@feei.at
+43/1/588 39-65

Zukunftserfinder:in werden

Der Fachkräftemangel in Österreich betrifft beinahe alle Branchen. In der Elektro- und Elektronikindustrie fehlen aktuell rund 13.800 Fachkräfte; für 2030 wird ein Mangel von 22.000 Personen prognostiziert.

Dieses Fehlen von Fachpersonal und Fachwissen führt zu einem großen Wertschöpfungsverlust und damit mittel- bis langfristig zu einer Destabilisierung des Standortes. Denn Fachkräfte in der EEI tragen nicht nur wesentlich zur Standortsicherung und zum Wohlstand bei. Sie gewährleisten die Sicherstellung kritischer Infrastruktur wie beispielsweise Energie- und Medizinversorgung und ermöglichen die Umsetzung wichtiger Innovationen im Hinblick auf die grüne und digitale Transformation.

Um aktiv junge Menschen für Elektrotechnik zu begeistern, hat sich der FEEI mit dem OVE, Österreichs Energie, der Bundesinnung der Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker und dem Bundesgremium Elektro- und Einrichtungsfachhandel zusammengetan und eine gemeinsame Initiative ins Leben gerufen. Die österreichweite Kampagne #JoinTheFuture, die seit Herbst 2023 ausgespielt wird, spricht gezielt vor allem Schülerinnen und Schüler – ganz nach dem Motto „Werde Zukunftserfinder:in!“

Weitere Artikel

Arbeitswelt & Bildung

Mitarbeiterprämie 2024

Arbeitswelt & Bildung

Fragebogenerhebung – Impfprogramm Influenza

Arbeitswelt & Bildung

Umsetzung der EU-Richtlinie zu transparenten Arbeitsbedingungen

Arbeitswelt & Bildung

Jobs in der Zukunftsbranche EEI

Arbeitswelt & Bildung

Praktikumsplätze im Rahmen Erasmus+ gesucht

Arbeitswelt & Bildung

Arbeitnehmer:innenschutz – Änderung von MAK-Werten geplant

Arbeitswelt & Bildung

EuGH-Urteil zu Quarantäne während Urlaub

Arbeitswelt & Bildung

COVID-19-Impfung im Unternehmen

Arbeitswelt & Bildung

Änderungen mit 1.1.2024