News

OGH zu Sonderzahlungen gemäß KVArbEEI

Mann unterschreibt Vertrag

Dr. Bernhard Gruber

Arbeitswelt & Bildung

gruber@feei.at
+43/1/588 39-56

Stand: 23.11.2021

Arbeiter*innen: Anspruch auf volles Urlaubsgeld gemäß KVArbEEI bei zum Zeitpunkt der Fälligkeit des Urlaubsgeldes bereits feststehendem Ende des Arbeitsverhältnisses vor Vollendung des Kalenderjahres

Ein Unternehmen der Elektro- und Elektronikindustrie kündigte das Arbeitsverhältnis eines Arbeiters am 22.5.2020 zum 31.7.2020. In der Folge zahlte es dem Arbeiter im Juni 2020 nur 7/12 des kollektivvertraglichen Urlaubsgeldes.

Daraufhin entbrannte ein Rechtsstreit darüber, ob dem Arbeiter das volle kollektivvertragliche Urlaubsgeld zustand, weil das Arbeitsverhältnis zum Zeitpunkt der Fälligkeit des Urlaubsgeldes (Juni) noch aufrecht war. Der Oberste Gerichtshof sprach dem Arbeiter das volle Urlaubsgeld zu (OGH 8 ObA 44/21k, 14.9.2021).

Achtung: Bei Angestellten ist die Rechtslage anders. Ihnen steht in solchen Fällen laut KVAngEEI das aliquote Urlaubsgeld zu.

Weitere Artikel

Seminar

Arbeitsrecht-Webinar „Arbeits­ZEITrecht für Führungs­kräfte“

Arbeitswelt & Bildung

Urlaubsverfall

Arbeitswelt & Bildung

Altersteilzeit

Arbeitswelt & Bildung

Sozialplan

Arbeitswelt & Bildung

Mitbestimmung der Arbeitnehmer:innen

Arbeitswelt & Bildung

Homeoffice-Umfrage

Arbeitswelt & Bildung

Jobs in der Zukunftsbranche EEI

Arbeitswelt & Bildung

Blackout-Vorsorge – Thema am Puls der Zeit

Arbeitswelt & Bildung

Eine MINKT-Reise zum Mars

Arbeitswelt & Bildung

Mentoring für Migrant:innen