Informations­artikel

Österreich als attraktiver Arbeits- und Lebensstandort

Brasilianische IT-Spezialisten zu Besuch bei Silicon Austria Labs

Mag. Monika Jeglitsch

Arbeitswelt & Bildung

jeglitsch@feei.at
+43/1/588 39-65

Die von der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) und der Austrian Business Agency (ABA) ins Leben gerufene Initiative Samba Meets Waltz ist eines der Puzzleteile in einem vielfältigen Programm, dem Fachkräftemangel aktiv entgegenzuwirken.

Zu diesem Zweck wurde ein vierundzwanzig Stunden dauernder Hackathon in Brasilien organisiert, bei dem etwa 120 brasilianische Studierende und Young Professionals ihr Können unter Beweis stellten. Aus dem Wettbewerb ging ein fünfköpfiges Siegerteam hervor, das als Hauptpreis eine einwöchige Reise nach Österreich mit Vernetzungstreffen und Betriebsbesichtigungen bei ausgewählten Firmen gewann.

Der Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie fungierte als Kooperationspartner und lud die Gewinner zu der vom FEEI mitbegründeten außeruniversitären Forschungseinrichtung Silicon Austrian Labs (SAL) am Standort Graz ein. Dem Siegerteam wurden nicht nur die aktuellen Forschungsschwerpunkte, sondern auch der Spirit von SAL durch Kurzpräsentationen, Führungen durch verschiedene Labs und Gespräche mit Forscher:innen über deren Karriereweg und die Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen nähergebracht.

„Internationalität ist bei SAL gelebte Realität. Über 40 Nationen arbeiten täglich an zukunftsweisenden Lösungen für Umweltschutz, Gesundheit, Energie, Mobilität und Sicherheit. Dabei profitieren wir nicht nur von den vielfältigen akademischen Ausbildungen unserer Forscherinnen und Forscher, sondern auch von der Diversität innerhalb des Teams. Wenn viele Menschen viele unterschiedliche Sichtweisen einbringen, kann Großartiges entstehen”, zeigt sich Christina Hirschl, Geschäftsführerin von Silicon Austria Labs (SAL), begeistert.

Im Rahmen der Initiative konnte den brasilianischen Gästen ein breiter Einblick in die innovative Welt der Elektronikbranche gegeben und Österreich als attraktiver Arbeits- und Lebensstandort präsentiert werden.

Weitere Artikel

Webinar

Webinar „KVEEI kompakt“

Arbeitswelt & Bildung

Kollektivvertrag 2024 – Informationen und Dokumente

Arbeitswelt & Bildung

Kollektivverträge des FEEI ab 2001

Arbeitswelt & Bildung

Mindestlöhne- und gehälter 1.5.2024

Arbeitswelt & Bildung

Qualifizierungsoffensive und Förderungen für die EEI

Arbeitswelt & Bildung

FFG-Fördercall „Praktika für Schüler:innen“

Arbeitswelt & Bildung

Mitarbeiterprämie 2024

Arbeitswelt & Bildung

Fragebogenerhebung – Impfprogramm Influenza

Arbeitswelt & Bildung

Umsetzung der EU-Richtlinie zu transparenten Arbeitsbedingungen

Arbeitswelt & Bildung

Jobs in der Zukunftsbranche EEI