Informations­artikelNews

EuGH-Urteil zu Quarantäne während Urlaub

Dr. Bernhard Gruber

Arbeitswelt & Bildung

gruber@feei.at
+43/1/588 39-56

Mag. Monika Jeglitsch

Arbeitswelt & Bildung

jeglitsch@feei.at
+43/1/588 39-65

Ein Arbeitnehmer hatte Urlaub vereinbart, wurde in der Folge aber unter Quarantäne gestellt. Daraufhin beantragte er beim Arbeitgeber, diese Urlaubstage auf einen späteren Zeitraum übertragen zu dürfen. Jener lehnte das ab.

Der EuGH entschied, dass der Urlaub durch eine Quarantäne des gesunden Arbeitnehmers nicht unterbrochen wird, weil der Urlaubszweck dennoch erfüllt werden kann.

Weitere Artikel

Arbeitswelt & Bildung

Unternehmen können Teil einer MINT-Region werden – Bewerbungen jetzt möglich!

Arbeitswelt & Bildung

Kollektivvertrag 2024 – Informationen und Dokumente

Arbeitswelt & Bildung

Dienstzettel und Arbeitsverträge

Arbeitswelt & Bildung

Young Austrian Engineers Contest – Nachwuchstechniker:innen wurden ausgezeichnet

Arbeitswelt & Bildung

Kollektivverträge des FEEI ab 2001

Arbeitswelt & Bildung

Mindestlöhne- und gehälter 1.5.2024

Arbeitswelt & Bildung

Qualifizierungsoffensive und Förderungen für die EEI

Arbeitswelt & Bildung

FFG-Fördercall „Praktika für Schüler:innen“

Arbeitswelt & Bildung

Mitarbeiterprämie 2024