Staatspreis Umwelt- und Energietechnologie 2015

Vizekanzler und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner, Umweltminister Andrä Rupprechter und Technologieminister Alois Stöger loben gemeinsam den "Staatspreis Umwelt- und Energietechnologie 2015" aus. Damit haben Unternehmen, Kommunen, Universitäten und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen bis hin zu sonstigen Akteuren wie z.B. Vereine bereits zum vierten Mal die Möglichkeit, ihre innovativen Projekte, Produkte, Prozesse und Dienstleistungen im Bereich Umwelt- und Energietechnologie einzureichen.

Die Kategorien, in denen Beiträge eingereicht werden sind:

  • Umwelt & Klima
  • Energie & Effizienz
  • Forschung & Innovation

Sonderpreis 2015 "Start-Up Ressourceneffizienz"
Zusätzlich wird ein mit einem Preisgeld von EUR 10.000 dotierter Sonderpreis 2015 „Start-Up Ressourceneffizienz“ von den Ministerien gemeinsam vergeben.

Alle Informationen zum Staatspreis, zu den ausgeschriebenen Kategorien und zum Sonderpreis sowie Einreichformulare unter: http://www.ecolinx.com/de/staatspreis/.

Die Einreichfrist endete am Freitag, den 5. Juni 2015, um 12.00 Uhr.

Save the Date! Die Staatspreisverleihung findet am 16. Oktober 2015 im Rahmen der envietech 2015, der Fachkonferenz für "Ressourceneffizienz und Umwelttechnologie", in der Wiener Hofburg (oder in der Aula der Wissenschaften) statt. Details zum Programm demnächst auf http://www.ecolinx.com/de/envietech/.