Smart Grids Week | Linz 2016

Smart Grids Week

Dezentrale Energiewelten, eingebettet in supranationale Energienetze, eröffnen neue Möglichkeiten und Herausforderungen für den technischen und wirtschaftlichen Betrieb zukünftiger Infrastrukturen. Der Schwerpunkt der SMART GRIDS WEEK | LINZ 2016 liegt auf dem Status der Umsetzung der Innovations- und Vorzeigeregionen, auf zukünftigen Anforderungen an Infrastruktur und Marktmodelle sowie auf der Entwicklung von smarten Services und Geschäftsprozessen für kundenorientierte dezentrale Energiesysteme. Aktuelle Entwicklungen im Bereich Speicher werden ebenso diskutiert.

Ein besonderes Highlight bietet heuer der SMART SERVICE INNOVATION DAY am Dienstag, an dem Akteure aus der Energiebranche gemeinsam mit Start-Ups unter dem Motto „Von der Technologie zur innovativen Energiedienstleistung in nur einem Tag“ in einem interaktiven Format zusammenarbeiten werden.

Projektleiter von F&E bzw. Demonstrationsprojekten zum Thema „Smart Grids“ sind herzlich eingeladen, ihre Ergebnisse und Publikationen in Form von wissenschaftlichen Postern im Rahmen der SMART GRIDS WEEK | LINZ 2016 auszustellen. Informationen finden Sie unter www.smartgridsweek.com/poster.html.

Eckdaten

Datum: 9. bis 13. Mai 2016 
Ort: LINZ AG, Wiener Straße 151, 4021 Linz, Österreich
Veranstalter: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie gemeinsam mit dem Klima- und Energiefonds und der LINZ AG

Kontakt

Gunhild Reuter
T: +43 1 409 79 36-66
E: gunhild.reuter@sympos.at