Effizienter High-Tech-Helfer: So intelligent sind moderne Wäschetrockner

Pressemeldung vom 16.01.2018

Moderne Wäschetrockner sind längst keine Luxusgeräte mehr, sondern können gerade in der kalten Jahreszeit helfen, Energie zu sparen und den Geldbeutel zu schonen. Dank modernster Technik in den neuen Modellen und smarten Funktionen, ist ihr Potenzial enorm.

Mehr als 40% der österreichischen Haushalte besitzen bereits einen Wäschetrockner. „Moderne Wärmepumpentrockner sparen wertvolle Zeit und sind dank ihrer Bauweise äußerst energieeffizient“, so Alfred Janovsky, Obmann des Forum Hausgeräte. Die neuesten Geräte sind mit vielen technischen Innovationen ausgestattet. www.bewusst-haushalten.at stellt die wertvollsten Haushaltshelfer im Trockner vor:

Sensoren

Unterschiedliche Sensoren messen den Kalkgehalt des Wassers, die Feuchtigkeit der Wäschestücke oder die Temperatur in der Trommel. Mithilfe dieser Daten wird die exakte Dauer des Trockenvorgangs ermittelt.

Auffrischen: Es muss nicht immer die Reinigung sein

Der Anzug oder das Kostüm sind etwas in Mitleidenschaft gezogen, aber für die chemische Reinigung ist keine Zeit? Dann lohnt sich die Funktion „Auffrischen“ oder „Dämpfen“. Damit wird man unangenehme Gerüche wieder los, das Kleidungsstück wird aufgefrischt und sieht noch dazu wie frisch gebügelt aus.

Imprägnieren: So wird Outdoorkleidung wieder fit

Der Wäschetrockner kann dabei helfen, Funktionskleidung zu imprägnieren. Einfach das gewünschte Kleidungsstück für rund eine halbe Stunde mit Funktionskleidungsprogramm in den Trockner geben. Durch die Wärme wird die Imprägnierung ganz von selbst reaktiviert.

Dampfglätten: Schluss mit Bügeln

Laut Umfragen zählt Bügeln zu den unbeliebtesten Tätigkeiten im Haushalt. Zum Glück kann man sich mit einem Trockner richtig viel Bügelarbeit sparen. Mit dem Programm „Dampfglätten“ wird die Wäsche während des Trockenvorgangs gedämpft und Falten werden minimiert. So kann man den Bügelaufwand reduzieren oder einfach ausfallen lassen.

Ein Duftfach für die extra Frische

Einige Trockner haben heute ein eigenes kleines Fach für Duftflacons integriert. Damit kann die Wäsche sanft mit dem gewünschten Lieblingsduft parfümiert werden und verströmt bis zu einen Monat lang einen angenehmen Duft im Kleiderschrank.

WLAN für Smart Home

Neue Trockner können vernetzt und damit ganz einfach via App gesteuert werden. So kann man sich beispielsweise unterwegs informieren lassen, wenn der Trockner fertig ist.

Über 35 verschiedene Gerätekategorien werden detailliert beschrieben – vom Backofen bis zum Waschtrockner. Die Plattform ist eine Initiative des Forum Hausgeräte, dem führende Marken-Hersteller für Hausgeräte angehören und das sich seit mehr als 30 Jahren für die Anliegen von Handel und Konsumenten einsetzt. Das Forum Hausgeräte ist ein Netzwerkpartner des Fachverbands der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI).

Das Forum Hausgeräte, ein Netzwerkpartner des Fachverbands der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI), ist eine firmenneutrale Interessengruppe der wichtigsten Hersteller und Importeure von Haushaltsgroßgeräten. Alle Mitglieder im Forum Hausgeräte stehen für Markenqualität und bewusstes Haushalten mit modernen Hausgeräten. Dazu zählen Marken wie AEG, Bauknecht, Bosch, Elektrabregenz, Gorenje, Liebherr, Miele, Neff, Siemens, Whirlpool und Zanussi.

Rückfragehinweis: 

Johanna Lindl

+43 1 588 39-61