Einladung Pressekonferenz: „Bahn fährt auf österreichischen Innovationen – auch in Zukunft!“ am Mittwoch, 18.11.2015

Pressemeldung vom 12.11.2015

Österreich ist Bahnland Nummer 1 in der Europäischen Union. Die sehr gute Positionierung zeigt sich einerseits in der frühen Umsetzung der Ziele des Europäischen Weißbuchs für den Transport und andererseits in der Innovationskraft der österreichischen Bahnindustrie, die überproportional stark am internationalen Eisenbahnmarkt vertreten ist. Beeindruckende wirtschaftliche Kennzahlen zu F&E-Aktivitäten, Patenten und Exportquote untermauern den Status quo. Innovative Verkehrslösungen sind sowohl auf nationaler, europäischer als auch auf internationaler Ebene gefragt.

Infrastrukturminister Alois Stöger, ÖBB-Chef Christian Kern und Wolfgang Röss, Präsident vom Verband der Bahnindustrie, erläutern in der Pressekonferenz, wie der Wirtschaftsstandort Österreich von der österreichischen Bahnindustrie und ihren Innovationen – auch in Zukunft – profitiert.

Gesprächspartner:

  • Alois Stöger, Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie
  • Mag. Christian Kern, CEO ÖBB Holding AG
  • Dr. Wolfgang Röss, Präsident Verband der Bahnindustrie

Zu der im Anschluss an die Pressekonferenz stattfindenden Festveranstaltung „10 Jahre Bahnindustrie“ (www.eventmaker.at/bahnindustrie) sind Journalisten ebenfalls herzlich eingeladen.

Bitte um Anmeldung für die Pressekonferenz per E-Mail an Mag. Margit Haiden (haiden@feei.at).

Datum: Mittwoch, 18.11.2015, um 10:00 Uhr
Ort: Haus der Industrie, Schwarzenbergplatz 4, 1031 Wien