Home Office und Bewegungsfreiheit für Schlüsselarbeitskräfte

Mai 2020

Home Office und Bewegungsfreiheit für Schlüsselarbeitskräfte

Gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Österreich und der Industriellenvereinigung unterstützt der FEEI die Empfehlung der Bundesregierung, dass möglichst viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer die Arbeit von zu Hause erledigen sollen.

In vielen Bereichen der Wirtschaft, so auch in der Elektro- und Elektronikindustrie, ist das jedoch nicht möglich. Insbesondere die industrielle und gewerbliche Produktion von Gütern und Dienstleistungen, die zur Aufrechterhaltung der Versorgungskette bzw. der strategischen Lieferketten unverzichtbar sind, muss weiterhin gewährleistet werden.

Daher empfehlen wir, nur mit jenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das Fernbleiben vom Arbeitsplatz zu vereinbaren, die an unverzichtbaren Produktionsprozessen nicht unmittelbar teilnehmen müssen.

Vordruck für die Kennzeichnung von Schlüsselkräften

Die gesetzten Maßnahmen machen in keiner Weise Werksschließungen, einen Produktionsstopp oder etwas Ähnliches für die österreichische Industrie oder das produzierende Gewerbe notwendig.

Deshalb bietet die Wirtschaftskammer ab sofort heimischen Unternehmen einen Vordruck für die Kennzeichnung von Schlüsselarbeitskräften an, um die Bewegungsfreiheit der betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sicherzustellen.