Neue Strategie der ASFINAG

Der FEEI hat seit Ende letzten Jahr einen Kommunikationsprozess mit der ASFINAG aufgenommen, der dabei helfen soll, die Qualität der Ausschreibungen zu verbessern.

Bei einem Treffen Ende Juni, hat die ASFINAG bereits erste Änderungen ihrer Ausschreibungsbedingungen bzw. -verfahren angekündigt und eine neue Strategie für die Vergabe von EM-Gewerken vorgestellt.

Änderungen

Die wesentlichen Änderungen beziehen sich auf folgende drei Punkte:

  1. im Tunnelsicherheitsbereich (TUSI) – Teilleistungsvergabe zulässig - dh, dass sowohl als GU angeboten werden kann, aber auch jeweils die Gewerke Bau und EM getrennt voneinander angeboten und vergeben werden können (entsprechend der Bestbieterermittlung)
  2. Teilweise Optimierung(Reduktion) der Eignungskriterien im EM-Bereich
  3. Herausnahme der Bestimmung „Mautentgang“in sämtlichen künftigen Ausschreibungen

Die Details der angekündigten Änderungen entnehmen Sie bitte der Präsentation die rechts zum Download zur Verfügung steht.

Gerne steht Ihnen auch Mag. Florian Schnurer, LL.M. für weitere Auskünfte zur Verfügung.