Energieforschungsausschreibung 2016

Die Energieforschungsausschreibung 2016 ist vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) mit 16 Millionen Euro zur Einreichung innovativer Energie- und Mobilitätsforschungsprojekte dotiert.

Schwerpunkt der Ausschreibung

Schwerpunkte dieser Ausschreibung liegen auf der Forschung und Entwicklung neuer Materialien sowie innovativer Technologien, Systeme und Konzepte. Die nachfolgend genannten Themenfelder zeigen Fragestellungen auf, die den Zielsetzungen des Forschungs- und Technologieprogramms des Klima- und Energiefonds besonders entsprechen.

Themenfelder der Ausschreibung

Emerging Technologies

Energieeffizienz und Energieeinsparungen

  • Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe
  • Energieeffiziente Produkte
  • Brennstoffzelle und Wasserstoff
  • Hybridsysteme für Heizung, Kühlung und Lüftung

Erneuerbare Energien

  • Bioenergie
  • Photovoltaik
  • Solarthermie
  • Tiefe Geothermie
  • Wärmepumpe
  • Wasserkraft und Meeresenergie
  • Windkraft

Intelligente Netze

  • Stromnetze
  • Thermische Netze

Mobilitäts- und Verkehrstechnologien

  • Komponenten des Verbrennungskraftmaschinen-Antriebsstrangs und deren Integration zum Gesamtantrieb
  • Gesamtfahrzeug mit konventionellem Antriebsstrang
  • Leichtbau/Werkstoffe

Speicher

  • Chemische Speicher
  • Elektrische/elektromagnetische Speicher
  • Mechanische Speicher
  • Thermische Speicher

F&E-Dienstleistung

  • Technologie-Fahrplan: Ausrichtung von energieintensiven Industrieprozessen auf fluktuierende Energieversorgung
  • Innovative Energietechnologien für Sportstätten

Alle Ausschreibungsunterlagen finden Sie auf der Homepage: Ausschreibungsunterlagen

Für weitere Fragen steht Ihnen die zuständige Programmmanagerin Frau Elvira Lutter und die Mitarbeiter der Abwicklungsstellen FFG, aws und KPC gerne zur Verfügung.