Private Lichtplanung

Beleuchtetes Wohnzimmer

Damit der Wohlfühlfaktor in Ihrem Zuhause so hoch wie möglich ist, sollten Sie sich einige Tipps holen. Welche Lampe soll es sein, und welche Leuchte? Die Lichtfarbe, Farbwiedergabe, Lichtausbeute, Beleuchtungsstärke, Blendung und das Spiel zwischen Licht und Schatten tragen zur optimalen Beleuchtung bei.

Ob Arbeitszimmer, Swimmingpool, Treppen oder Wintergarten  – je nach Raum muss das Licht und die Beleuchtung individuell geplant werden. So sollte in einem Wohnzimmer das optimale Licht zum Lesen oder in der Garage das ideale Licht für die Motorkontrolle geplant werden. Nur so erreicht man den maximalen Wohnkomfort. Wählen Sie aus, für welchen Raum sie das Licht planen möchten:

Richtig planen

Sie können morgens nie die schwarzen von den blauen Socken unterscheiden? Dann haben Sie nicht die passende Beleuchtung. Jeder Raum sollte mit einem eigenen, seiner Funktion entsprechenden Lichtkonzept ausgestattet sein.

Drei verschiedene Arten von Licht und ihre Funktionen

  1. Die Grundbeleuchtung dient der Orientierung
  2. Das Zonenlicht erhellt einzelne Bereiche
  3. Das Stimmungslicht setzt Highlights und Akzente