FH Technikum Wien forscht an Windenergie im Kleinformat

Kleinwindräder FH Technikum Wien - FH Technikum Wien
Forschungsprojekt "SmallWindPower@Home" - FH Technikum Wien

In Niederösterreich erforscht die FH Technikum Wien Kleinwindräder für den Hausgebrauch.

Seit Jänner 2017 läuft ein neues Forschungsprojekt im Energieforschungspark Lichtenegg mit dem Ziel, die Auswirkungen von so genannten „gebäudemontierten Kleinwindenergieanlagen“ (KWEA) zu evaluieren. Dazu wird im Energieforschungspark Lichtenegg eine einzigartige Mess- und Prüfinfrastruktur geschaffen, die es dem Forschungsteam ermöglicht, KWEA direkt auf einem Gebäude unter realen Umweltbedingungen zu testen und zu vermessen.

„Ziel dieses Forschungsprojektes ist es, herauszufinden, wie sich der Betrieb einer KWEA auf einem Gebäude auf die Anlage selbst – zum Beispiel auf deren Ertrag bzw. deren Lebensdauer –, aber auch auf das Gebäude sowie dessen Umgebung auswirkt“, erklärt Kurt Leonhartsberger MSc, Projektleiter von SmallWindPower @ Home.

„Das Interesse an Kleinwindkraftanlagen ist steigend, jedoch gibt es bei Anlagen auf dem Dach nach wie vor eine Vielzahl ungelöster Herausforderungen. Gerade in bewohnten Gebieten spielen Umweltwirkungen wie Schall bzw. Vibrationen und Schwingungen natürlich eine wesentliche Rolle.“

Die Ergebnisse des Forschungsprojektes werden in einen Kriterienkatalog für die Umsetzung von KWEA in dicht bebauten und bewohnten Gebieten auf oder in unmittelbarer Umgebung von Wohngebäuden fließen.

Mag. Andreas Knapp

+43/1/588 39-86
+43/1/586 69 71