Lohn- und Gehaltserhebung

Um die Interessen der Arbeitgeber insbesondere bei den Kollektivvertragsverhandlungen optimal vertreten zu können, führt der FEEI jährlich die Lohn- und Gehaltserhebung seiner Mitgliedsunternehmen durch.

Dafür bedarf es einer gesicherten Datenbasis. Die Fragen zum Urlaubsanspruch, zu den Überstunden und zur Dauer der Überlassung von Leiharbeitskräften sind für den FEEI aufgrund immer wiederkehrender Gewerkschaftsforderungen wichtig. 

Die Erhebung wird mit Unterstützung des Beratungs­unternehmens Fischer & Masik OG (GEFi) durchgeführt, welches seit vielen Jahren erfolgreich mit dem FEEI zusammenarbeitet. Alle mit der Erfassung und Auswertung der Daten betraute Personen unterliegen der Geheimhaltungspflicht. Es werden sämtliche Angaben vertraulich behandelt und Einzeldaten nur für die Auswertung dieser Statistik verwendet. Das Datenschutz- und Statistikgesetz wird strikt eingehalten.

Neben der Form der Meldung über einen Papierfragebogen besteht die Möglichkeit der vereinfachten Datenübergabe in eine elektronische Plattform. 

  • Die einmalige Vergabe des Passwortes erfolgt für Ihr Unternehmen durch eigene Vergabe beim Login. Bei Zugangsproblemen mit Ihrem Benutzernamen wenden Sie sich bitte an unsere Kontakt-Person Gernot Fischer 
  • Wenn Sie bereits ein Passwort haben, können Sie direkt zum Login gehen: https://feei.marktbeobachtung.at/statistik

Die einzugebenden Daten beziehen sich auf die am 30. September 2015 in Ihrem Unternehmen in einem aufrechten Dienstverhältnis stehenden Mitarbeiter.

Jene Unternehmen, die sich 2015 an der Datenerhebung für die Gehalts- und Lohnstatistik beteiligen, erhalten die Ergebnisse automatisch zugesandt.

Downloads

Ergebnisse 2015 (PDF, 588.08 KB)
Ergebnisse 2013 (PDF, 467.29 KB)