VwGH: Altersteilzeit - neue Kosten

Unternehmen, die deshalb ihre Abrechnung der Altersteilzeitvereinbarung umgestellt haben und auch für die Dienstnehmerbeiträge des Differenzbetrages („Gehaltslücke“) die Abgaben zum FLAF entrichten, können in einer Änderungsmeldung zur Beantragung des Altersteilzeitgeldes an das Arbeitsmarktservice diese Abgaben aufnehmen. Solche Änderungsmeldungen sind rückwirkend für drei Monate möglich. Das Arbeitsmarktservice übernimmt die nun zusätzlich geleisteten Abgaben zum FLAF nicht automatisch. Unternehmen müssen die nun geleisteten Abgaben zum FLAF dem Arbeitsmarktservice melden und nachweisen, damit sie im Rahmen des Altersteilzeitgeldes erstattet werden. 

Das Arbeitsmarktservice hat die Online-Information im Bereich der ATZ-Änderungsmeldungen sowie die Ausfüllhilfe zum Antragsformular für Altersteilzeit (Punkt 5 - Subpunkt 6 "Zusätzliche Dienstnehmer- und Dienstgeberbeiträge") auf seiner Homepage  geändert. Hier der Link zum aktualisierten Formular auf Zuerkennung von Altersteilzeitgeld: http://www.ams.at/_docs/001_antrag_atz_ab_1_1_2017.pdf